Das "Wirtshaus Oliver"

in Wolfsgraben /NÖ ist ein Wirtshaus mit bewährter Crew

Es ist empfehlenswert,
zeitgerecht zu reservieren.

Weitere Info auf der Homepage »»»

Gratiseinschaltung


Der Magen
auf Zimmer 4


Ein sehr bemerkenswertes Buch, das Dr. Sieghard Wilhelmer verfasst hat, der ein sehr geachteter Mediziner ist und der viele Jahre als Hausarzt und Arzt der Kompementärmedizin tätig gewesen ist und teilweise "noch immer für seine Patienten da ist".

Ein hervorragender Diagnostiker, der seine Erfahrungen als Arzt in diesem Buch frei von der Leber weg  niedergeschrieben hat...



Der feine Landgasthof
"Zur Linde"

Landgasthof Zur Linde

in Brand-Laaben im Wienerwald ist kein Geheintipp...

Der Besuch lohnt sich:
Köstliche Speisen vom Feinsten...

Weitere Info auf der Homepage :»»»

Ein aktueller Artikel in
"Die ganze Woche"
Seite 66 »»»

Gratiseinschaltung



Altgeräte:
Nicht wegwerfen!

Die Firma R.U.S.Z. informiert... »»»

Gratiseinschaltung




Katja: Ein trauriges Schicksal eines schwer behinderten Mädchens, das 24 Stunden Pflege braucht. Wohnort: NÖ


Lesen Sie mehr >>>


Kommentare

zurück

Datum: 25.02.2013

Wiener Budget: "Kompliziert, aber durchschaubar"

Das Wiener Budget ist transparent - zumindest für die Stadtregierung. Das Budget ist bewusst leseunfreundlich gestaltet , kritisiert die Opposition. Laut den Wiener Finanzchefs herrsche vollkommene Einsicht in die Finanzgebarung der Stadt

21.02.2013 - WIENER ZEITUNG - Von Christian Rösner 

weiter

Datum: 21.02.2013

Kurier Stadtgespräche: StR Ludwig und die Vermieter

Am 19.2.2013 lud der Kurier zu Stadtgesprächen über leistbares Wohnen in Wien ein. Die Veranstaltung war gut besucht und es gab viele Fragen von Bürgern im Bereich Wohnen in Wien. Wohnen in der Stadt wird immer teurer, allein im Vorjahr stiegen die Mieten auf dem freien Markt um fast zehn Prozent. Mehr als 150 Menschen kamen daher am Dienstag in ein Lokal auf dem Brunnenmarkt, um mit Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und Helmut Puchebner, Obmann des Mieterbunds, über die Wohnsituation in Wien zu diskutieren.

weiter

Datum: 19.02.2013

Wiener Volksbefragung im März

Einmal mehr unnötig? Einmal mehr hanebüchen? Einmal mehr Fragen "für die Fische"...? Einmal mehr sauteuer und Vernichtung von öffentlichen GeldmittelnFür wie dumm halten Häupl & Co uns Wienerinnen und Wiener eigentlich? Zahlen wir dafür die hohen Gebühren, Tarife und Abgaben in Wien?

Zwei Leserbriefe an "Die Presse", die das Thema Volksbefragung kritisch beleuchten...

weiter

Datum: 17.02.2013

Werbung der Stadt Wien: Ganz schön abgehoben... und TEUER

Immer wieder haben wir festgestellt, dass die STaDt WiEn immense öffentliche Geldmitten für ENTGELTLICHE EINSCHALTUNGEN in diversen Tageszeitungen (auffällig immer wieder heute in heute) zum Fenster hinausschmeisst, so als versteckte Presseförderung für freundliches Entgegenkommen und Wohlwollen bei anderen Artikeln. Cui bono...???

weiter

Datum: 16.02.2013

Besser beraten "vorOrt" in Penzing

Neue GB*-Außenstelle in der Linzer Straße eröffnet - kostenlose Beratung zu Sanierung,
Mietrecht und Informationen zu aktuellen Entwicklungen im Grätzel

weiter

Datum: 02.02.2013

Wohnen in Wien ist zu teuer!

Schluss mit dem Gebührenwahnsinn meint Gemeinderat Eisenstein (FPÖ):

weiter

Datum: 26.01.2013

StR Ludwig: Neues Nachbarschafts-Zentrum für Gemeindemieter

Eröffnung des zweiten Mieter-Zentrums in Wien in der Floridsdorfer Ruthnergasse 56-60

Ein Filmabend mit Freunden, Taiji, gemeinsames Kochen oder gemütliches Plaudern bei Kaffee und Kuchen - wie das Mieter-Zentrum genützt wird, entscheiden und organisieren die Mieter selbst. Gestern, Freitag, wurde der neue Treffpunkt für Gemeindemieter im Rahmen eines Fests von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig offiziell eröffnet.

weiter

Datum: 25.01.2013

Neue Zentrale für Wiener Wohnen in Erdberg

Ab Herbst 2014 gibt es ein "Zentralisiertes Kundenservice" in Wien - Erdberg, "leicht erreichbar" und wesentlich besser und effizienter...

weiter

Datum: 25.01.2013

"Moderne" Schneeräumung in Wien: Radwege vor Gehwege...

Nach einer Meldung heute in "heute" gehen Radwege vor Gehwege bei der Schneeräumung wurden. Die MA48 würde "untersuchen"... Wahrscheinlich hatte man "zuwenig Casher". Außerdem meinte der Leiter der MA48 im ORF im O-Thon: "Ein paar Zentimeter Schnee hätten noch niemanden geschadet..." Meinen das auch verletzte Wiener Fußgänger?

weiter

Datum: 21.01.2013

Schneeberge gebären Müllberge!

Wie das vor sich geht? Ganz einfach: Wenn der Schnee - spät aber doch - vom Gehsteig geräumt wird, so entstehen am Gehsteigrand die Schneeberge. Diese aber verhindern, dass die Mitarbeiter der MA48 die großen (2200 L) Müllcontainer vom Müllplatz zur Straße bringen können! Also fährt der Müllwagen unverrichteter Dinge weiter.

Aber so geht's auch... (Selbsthilfe)...

weiter
Kommentarseite:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67

Anzahl der Kommentare: 662
5 Tage - Wetter
Bessere Orientierung in Wien

Man wird es nie wieder vergessen!

"Du, Papa, wie kann man das Kunsthistorische und das Naturhistorische Museum auseinander halten? Welches ist welches? Ich kann mir das nie merken."

Sagt der gescheite Vater: "Das ist ganz einfach, Franzi: Im Kunsthistorischen geht es um Kunst und Kultur, das ist näher zur Oper. Im Naturhistorischen sind u.a. die Affen und Esel. Das ist näher zum Parlament und Rathaus."

Thema: Integration
Eine Studie über Integration vom Bundesministerium für Inneres...
...ist eine interessante Lektüre, die die ganze Angelegenheit in ein realistisches und nicht in "rosarotes" Frauenbergerisches Licht" setzt.

Wie hiess eine Zeitung: "Erwachet... endlich", der Titel wäre ein gutes Motto für viele gute Menschen hier in Wien und in Österreich. (Auch die EU wäre gut beraten!)
 
weiter
V K I - Information
DAS SOLL GESUND SEIN?

Es gibt imme wieder Lebensmittel, die unseren Gaumen und unser Auge erfreuen.
... Bei verschiedensten Produkten sollte man aber genauer hinschauen, bevor man Sie in das Einkaufswagerl legt...

Der Verein für Konsumenten-Information hat eine interessante Liste veröffentlicht, die alle möglichen Schummel-Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe beschreibt (Produktliste-Lebensmittelimitate).

weiter zur Liste (pdf)
zur Homepage des VKI