Das "Wirtshaus Oliver"

in Wolfsgraben /NÖ ist ein Wirtshaus mit bewährter Crew

Es ist empfehlenswert,
zeitgerecht zu reservieren.

Weitere Info auf der Homepage »»»

Gratiseinschaltung


Der Magen
auf Zimmer 4


Ein sehr bemerkenswertes Buch, das Dr. Sieghard Wilhelmer verfasst hat, der ein sehr geachteter Mediziner ist und der viele Jahre als Hausarzt und Arzt der Kompementärmedizin tätig gewesen ist und teilweise "noch immer für seine Patienten da ist".

Ein hervorragender Diagnostiker, der seine Erfahrungen als Arzt in diesem Buch frei von der Leber weg  niedergeschrieben hat...



Der feine Landgasthof
"Zur Linde"

Landgasthof Zur Linde

in Brand-Laaben im Wienerwald ist kein Geheintipp...

Der Besuch lohnt sich:
Köstliche Speisen vom Feinsten...

Weitere Info auf der Homepage :»»»

Ein aktueller Artikel in
"Die ganze Woche"
Seite 66 »»»

Gratiseinschaltung



Altgeräte:
Nicht wegwerfen!

Die Firma R.U.S.Z. informiert... »»»

Gratiseinschaltung




Katja: Ein trauriges Schicksal eines schwer behinderten Mädchens, das 24 Stunden Pflege braucht. Wohnort: NÖ


Lesen Sie mehr >>>


Kommentare

zurück

Datum: 29.10.2012

"Panne" bei "naTÜRlich sicher"

Die Haus- und Außenbetreuung hat offenbar die Umstellung von Sommer- auf Normalzeit verschlafen!

weiter

Datum: 06.10.2012

Parkpickerl-Chaos in Wien: Der zynische Vassilakou*)-Schmäh

Nun ist es also soweit. Mit großer Leidenschaft appelliert Vizebürgermeisterin Vassilakou*) an diverse Bezirksvorsteherinnen und -vorsteher, weitere Ausdehnungen der Pickerlzonen vorzunehmen. Sie, so Vassilakou treuherzig, wäre schon immer für ganz Wien als eine einzige Parkpickerlzone gewesen.

weiter

Datum: 02.10.2012

Parkpickerl in Wien: Erste Bilanz, es gibt kein Parkplatzwunder

Die rot-grüne Stadtregierung hat mit der ungefragten Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung eine "Abzockspirale" in Gang gesetzt, an deren Ende es leider nur einen Gewinner gibt: die Wiener Stadtkasse", resümiert ÖVP Wien Landesparteiobmann StR Manfred Juraczka einen Tag nach Einführung der neuen Zonen.

weiter

Datum: 01.10.2012

Grüne Auswüchse in Wien?

Man subventioniert das "Grüne Stadtfest" für solche geschmacklose Präsentationen mit 450.000 Euro? Das zeichnet die Wiener Stadtverwaltung wieder aus... Besten Dank für solche Veranstaltungen!

weiter

Datum: 30.09.2012

Neuerliche Abzocke der Wiener Bürger durch Vassilak..?

Am 1.10.2012 wird die neue Parkpickerlregelung der Stadträdin Vassilak..mit Duldung Bürgemeister Häupl(ak..?) in einigen Wiener Bezirken und Teilbereichen eingeführt, ohne den Konsens der Wiener und gegen das Gleichheitsprinzip.

weiter

Datum: 29.09.2012

Die Mietermitbestimmung: im Wiener Gemeindebau... Drama in einigen Akten?

... ein Thema, das seit längerem ein Dauerbrenner ist und von verschiedenen Seiten verschieden organisiert wird. Ob die von "der Obrigkeit" gewählte Vorgangsweise mit einer neuen Mitbestimmung enden wird, kann man bejahen. Denn irgendein Ergebnis wird man der Öffentlichkeit bei diesem Lärm und Getue ja präsentieren müssen, auch um die Existenzberechtigung der einen oder anderen Organisation (mit dem relativ hohen Geldeinsatz) nachzuweisen.

weiter

Datum: 24.09.2012

Betrachtung: Jährliche Abrechnungen von Wiener Wohnen

CD oder USB, das ist hier die Frage. Die Kurzfassungen der Hauptmietzins- und Betriebskostenabrechnungen für 2011 wurden den Wiener Gemeindebaumietern wie jedes Jahr Ende Juni 2012 zugestellt, neuedings auf USB-Sticks..

Ludwig hat  Betriebskosten-Guthaben für mehr als 179.000 Gemeindemieter bei der Jahresabrechnung 2011 ein "positives Ergebnis" angekündigt. Sie erhalten durchschnittlich 115 Euro rückerstattet  (wir berichteten >>>...)

weiter

Datum: 14.09.2012

Wiener Wohnen: Überprüfung für die Sicherheit der Menschen

Das ist eine sehr lobenswerte Einführung der Messungen der Feuerstätten auf Veranlassung von Wiener Wohnen.

weiter

Datum: 11.09.2012

Sanierungen zum Wohl der Wiener Gemeindebaumieter?

Kürzliche Meldung vom Stadtrat Ludwig:
80 Wohnhausanlagen (betrifft  17.000 Wohnungen) sind in Sanierung.
Die Investitionen für die Sanierungen betragen 575 Millionen Euro

Im Grund geht es aber um viel mehr...

weiter

Datum: 09.09.2012

Sanierung des Ernest-Bevin-Hofes in Hernals abgeschlossen

Nach rund dreijähriger Bauzeit ist die Sanierung des Ernest-Bevin-Hofs in der Hernalser Andergasse abgeschlossen. Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer übergaben gestern, Samstag, die ökologisch nachhaltig und nach den Auflagen des Bundesdenkmalamtes sorgfältig sanierte Wohnhausanlage sowie einen neu errichteten Spielplatz den Bewohner.

weiter
Kommentarseite:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67

Anzahl der Kommentare: 662
5 Tage - Wetter
Bessere Orientierung in Wien

Man wird es nie wieder vergessen!

"Du, Papa, wie kann man das Kunsthistorische und das Naturhistorische Museum auseinander halten? Welches ist welches? Ich kann mir das nie merken."

Sagt der gescheite Vater: "Das ist ganz einfach, Franzi: Im Kunsthistorischen geht es um Kunst und Kultur, das ist näher zur Oper. Im Naturhistorischen sind u.a. die Affen und Esel. Das ist näher zum Parlament und Rathaus."

Thema: Integration
Eine Studie über Integration vom Bundesministerium für Inneres...
...ist eine interessante Lektüre, die die ganze Angelegenheit in ein realistisches und nicht in "rosarotes" Frauenbergerisches Licht" setzt.

Wie hiess eine Zeitung: "Erwachet... endlich", der Titel wäre ein gutes Motto für viele gute Menschen hier in Wien und in Österreich. (Auch die EU wäre gut beraten!)
 
weiter
V K I - Information
DAS SOLL GESUND SEIN?

Es gibt imme wieder Lebensmittel, die unseren Gaumen und unser Auge erfreuen.
... Bei verschiedensten Produkten sollte man aber genauer hinschauen, bevor man Sie in das Einkaufswagerl legt...

Der Verein für Konsumenten-Information hat eine interessante Liste veröffentlicht, die alle möglichen Schummel-Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe beschreibt (Produktliste-Lebensmittelimitate).

weiter zur Liste (pdf)
zur Homepage des VKI