Das "Wirtshaus Oliver"

in Wolfsgraben /NÖ ist ein Wirtshaus mit bewährter Crew

Es ist empfehlenswert,
zeitgerecht zu reservieren.

Weitere Info auf der Homepage »»»

Gratiseinschaltung


Der Magen
auf Zimmer 4


Ein sehr bemerkenswertes Buch, das Dr. Sieghard Wilhelmer verfasst hat, der ein sehr geachteter Mediziner ist und der viele Jahre als Hausarzt und Arzt der Kompementärmedizin tätig gewesen ist und teilweise "noch immer für seine Patienten da ist".

Ein hervorragender Diagnostiker, der seine Erfahrungen als Arzt in diesem Buch frei von der Leber weg  niedergeschrieben hat...



Der feine Landgasthof
"Zur Linde"

Landgasthof Zur Linde

in Brand-Laaben im Wienerwald ist kein Geheintipp...

Der Besuch lohnt sich:
Köstliche Speisen vom Feinsten...

Weitere Info auf der Homepage :»»»

Ein aktueller Artikel in
"Die ganze Woche"
Seite 66 »»»

Gratiseinschaltung



Altgeräte:
Nicht wegwerfen!

Die Firma R.U.S.Z. informiert... »»»

Gratiseinschaltung




Katja: Ein trauriges Schicksal eines schwer behinderten Mädchens, das 24 Stunden Pflege braucht. Wohnort: NÖ


Lesen Sie mehr >>>


Kommentare

zurück

Datum: 30.06.2011

Gemeindebau: Wie funktioniert die Mietermitbestimmung?

Da gibt es Varianten in der Auslegung. Prinzipiell wird eine 2/3 Mehrheit der Mieter für Neueinführungen und Veränderungen genannt.

weiter

Datum: 29.06.2011

Eine Farce? Die Hausbetreuungs GmbH strengt Klage an ...

... gegen den privaten Schneeschaufler Bromberger? War er zu wenig "freundlich"?

weiter

Datum: 24.06.2011

Parteitag der Wiener Grünen

Es kamen nur die Hälfte, um sich die Aussagen der Wiener Grünen anzuhören. Eines muss man sagen: Die Selbstbeweihräucherung beherrschen sie schon einigermaßen. Aber eines haben sie scheinbar noch nicht bemerkt: Dass sie die "nützlichen Idioten" und Steigbügelhalter des Wiener Bürgermeisters und der Roten Barone in Wien sind.

weiter

Datum: 24.06.2011

Mietermitsprache im Gemeindebau?

xxxxxxxxxx Sind die Meldungen Ludwigs in diese Richtung nur Makulatur? Es hat den Anschein, wenn man sich die Aktionen von Wiener Wohnen anschaut. Da weiss die rechte Hirnhälfte nicht, was die linke macht...

weiter

Datum: 16.06.2011

Das Mieten-Inkasso-System von Wiener Wohnen

Das Mieten-Inkasso-System von Wiener Wohnen basiert auf einem Einzugs-System, wo die Mieten direkt von einem Bankkonto abgebucht werden. Das gewährleistet den Mietern und auch Wiener Wohnen eine termingerechte Zahlung der vereinbarten monatlichen Miete. Aufpassen muss ein Mieter dann, wenn er sein Konto so überzogen hat, dass eine Abbuchung nicht möglich ist. Daher ist es zweckdienlich, auf den Kontostand so zu achten, dass der Einzug der Miete durchgeführt werden kann.

weiter

Datum: 15.06.2011

Wie gehabt: Wiener Wohnen schludert mit öffentlichem Geld ...

Die Bewohner des Gemeindebaus Rossbergstraße 11/Roda-Roda-Gasse 2 klagen seit Monaten über schleppende Sanierungsarbeiten.

weiter

Datum: 11.06.2011

Dauerbrenner. Hausbesorger NEU...

Mit viel Getöse und Geschrei organisiert man Hausbesorger NEU... Leider ist der Ansturm und das Interesse nicht sehr groß. zumindest nicht, wie es organisiert ist...

Die Braut, die keiner will...

weiter

Datum: 31.05.2011

Jetzt war einige Tage "Funkstille" hier...

...aber nur deswegen, weil wir es langsam leid sind, immer wieder die selben oder ähnliche Ereignisse zu kommentieren und zu beleuchten.

weiter

Datum: 17.05.2011

Die nächste Posse aus Ludwigs desolatem Kabarett?

Die ersten vier Absolventen des "Diplomlehrgangs für Mietervertreter" erhielten Im Rathaus ihre Urkunden von unserem uns sehr teuren StR Ludwig. Es gibt nicht einmal eine klare und verbindliche Linie, wie viele Aktionen und Handlungen von Wiener Wohnen tagaus tagein belegen, es weiß die Rechte nicht, was die Linke tut und doch gibt es "Diplomierte Mietervertreter". Vielleicht sollte unser uns sehr teurer Herr Stadtrat einen mehrjährigen Volkshochschulkurs ins Leben rufen, um endlich auch "Diplomierte Wiener Wohnen Verwalter" zu küren.

weiter

Datum: 17.05.2011

Gemeindebau-Dauer-Werbethema: Videoüberwachung

Immer wieder liest oder hört man von den Videoüberwachungen in den Wiener Gemeindebauten. Das Argument: "Mehr als 60% würden sich sicherer fühlen, wenn es eine Videoüberwachung gäbe in ihrer Wohnhausanlage. Leider kommt es in Wohnhäusern immer wieder zu Vandalismusschäden." Das würden die Ergebnisse der MieterInnenbefragung sein.

weiter
Kommentarseite:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67

Anzahl der Kommentare: 662
5 Tage - Wetter
Bessere Orientierung in Wien

Man wird es nie wieder vergessen!

"Du, Papa, wie kann man das Kunsthistorische und das Naturhistorische Museum auseinander halten? Welches ist welches? Ich kann mir das nie merken."

Sagt der gescheite Vater: "Das ist ganz einfach, Franzi: Im Kunsthistorischen geht es um Kunst und Kultur, das ist näher zur Oper. Im Naturhistorischen sind u.a. die Affen und Esel. Das ist näher zum Parlament und Rathaus."

Thema: Integration
Eine Studie über Integration vom Bundesministerium für Inneres...
...ist eine interessante Lektüre, die die ganze Angelegenheit in ein realistisches und nicht in "rosarotes" Frauenbergerisches Licht" setzt.

Wie hiess eine Zeitung: "Erwachet... endlich", der Titel wäre ein gutes Motto für viele gute Menschen hier in Wien und in Österreich. (Auch die EU wäre gut beraten!)
 
weiter
V K I - Information
DAS SOLL GESUND SEIN?

Es gibt imme wieder Lebensmittel, die unseren Gaumen und unser Auge erfreuen.
... Bei verschiedensten Produkten sollte man aber genauer hinschauen, bevor man Sie in das Einkaufswagerl legt...

Der Verein für Konsumenten-Information hat eine interessante Liste veröffentlicht, die alle möglichen Schummel-Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe beschreibt (Produktliste-Lebensmittelimitate).

weiter zur Liste (pdf)
zur Homepage des VKI