Das "Wirtshaus Oliver"

in Wolfsgraben /NÖ ist ein Wirtshaus mit bewährter Crew

Es ist empfehlenswert,
zeitgerecht zu reservieren.

Weitere Info auf der Homepage »»»

Gratiseinschaltung


Der Magen
auf Zimmer 4


Ein sehr bemerkenswertes Buch, das Dr. Sieghard Wilhelmer verfasst hat, der ein sehr geachteter Mediziner ist und der viele Jahre als Hausarzt und Arzt der Kompementärmedizin tätig gewesen ist und teilweise "noch immer für seine Patienten da ist".

Ein hervorragender Diagnostiker, der seine Erfahrungen als Arzt in diesem Buch frei von der Leber weg  niedergeschrieben hat...



Der feine Landgasthof
"Zur Linde"

Landgasthof Zur Linde

in Brand-Laaben im Wienerwald ist kein Geheintipp...

Der Besuch lohnt sich:
Köstliche Speisen vom Feinsten...

Weitere Info auf der Homepage :»»»

Ein aktueller Artikel in
"Die ganze Woche"
Seite 66 »»»

Gratiseinschaltung



Altgeräte:
Nicht wegwerfen!

Die Firma R.U.S.Z. informiert... »»»

Gratiseinschaltung




Katja: Ein trauriges Schicksal eines schwer behinderten Mädchens, das 24 Stunden Pflege braucht. Wohnort: NÖ


Lesen Sie mehr >>>


Kommentare

zurück

Datum: 30.03.2011

Wiener Wohnen: Verbesserungspotential vorhanden...

In einem Kurierartikel aus der Serie "Häupls Kabinett" räumt der Wohnbaustadtrat ein, dass es bei Wiener Wohnen Verbesserungspotential gäbe. Bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass es seit seinem Amtsantritt immer wieder anders dargestellt wurde. Es ist aber auch in diesem Artikel von "Neuerungen" die Rede, die bereits alte Hüte sind und Ludwig damit den Reporter "auf das Eis tanzen" geschickt hat...

weiter

Datum: 24.03.2011

Wiener Gemeindebau: Hausbesorger NEU

Es steht dabei auch nicht  nicht fest, ob hier die "Mehrheit der Mieter" in den Wiener Gemeindbauten dafür gestimmt hat - war das sicherlich ein Trugschluss, wie viele solcher kostenintensiver Ludwigschen Trugschlüsse?

weiter

Datum: 19.03.2011

Wiener Wohnen NEUORGANISATION: Ludwigs "neue Kleider" sind alte Hüte

Immer wieder fällt ein glückloser Wohnbaustadtrat mit fadenscheinigen Meldungen in der Öffentlichkeit auf. Es ist geplant 38 "Neue" Servicestellen als Kontaktpunkte in den Wiener Gemeindebauten einzurichten. Das ist bereits ein alter Hut, der mit dem Versuch präsentiert wird, ihn als neu hinzustellen. Wie glaubwürdig ist denn ein solcher Politiker wirklich? Wieso glauben die Medienverantwortlichen solche "Enten"? Eigentlich unglaublich ...

weiter

Datum: 18.03.2011

Katze aus dem Sack: Ludwigs Wiener Wohnen NEUORGANISATION destruktiv?

Die geplante Neuorganisation birgt neue Fallstricke und Hemmnisse in sich, die sich sicherlich auch in Zukunft als nicht sonderlich wirkungsvoll erweisen werden. Man kann außer vielen Floskeln nichts wirklich Tiefgreifendes erkennen.

weiter

Datum: 03.02.2011

Wohnservice Wien: Potemkin läßt grüßen...

Diese Erfolgsbilanz erscheint in einem anderen Licht, wenn man die Gegebenheiten der Quellen für die Wohnungen für die Vergabe durch den Wohnservice betrachtet.

Potemkinsches Dorf = siehe hier

weiter

Datum: 02.02.2011

OGH Entscheidung - Positives Urteil für die Mieter?

Man kann gespannt sein, wie Wiener Wohnen dieses Urteil im Bereich der Erhaltungspflichten der Mieter, der Wohnungsrückgaben und der Tierhaltung behandeln, respektive umsetzen wird. Theoretisch müssen die Mietverträge in diese Richtung neu gestaltet werden ...

Die Frage ist auch, ob sich das Verhalten von Wiener Wohnen den Mietern gegenüber bei der Wohnungsrückgabe stark verbessert (denn das wird manchmal als sehr schikanös empfunden)...

weiter

Datum: 09.01.2011

Großfeldsiedlung: War Baumschnitt notwendig?

Man fragt sich immer wieder, welchen die in den Gemeindebauten tätigen Gärtner-Manager und Baumspezialisten wohl haben? Was geschieht mit dem abgeschnittenen Baum? Wahrscheinlich an ein Sägewerk verkauft zur Finanzierung von ??? Die Mieter bezahlen diese Arbeiten auch noch ...

weiter

Datum: 09.01.2011

Großfeldsiedlung: Gerüste als Zierde?

In der Großfeldsiedlung (Doderergasse) wurden sehr aufwendig neue überdimensionierte Regenablaufrohre an der Außenwand montiert: Wozu man aber dazu (für 8-10 Befestigungsschellen) wochenlang, zwei über sieben Stockwerke hinausragende Gerüste aufstellen muss, wird von Wiener Wohnen wohl kaum jemand sinnvoll beantworten können?

weiter

Datum: 09.01.2011

Großfeldsiedlung: Spaziergang und Impressionen...

Die Großfeldsiedlung war einst ein Vorzeige-Gemeindebau, und jetzt? Das nennt man eine gute "Verwaltung und Pflege" ...

weiter

Datum: 07.01.2011

Ludwig: Präsentation alter Kamellen als NEUER SERVICE ...

Zu Jahresbeginn flatterte den Wiener Gemeindebaumietern ein Schreiben samt Broschüre ins Haus, die in die in dieser Meldung angeführten Serviceleistungen "bewirbt". Jetzt wird mit dieser Pressemeldung "ein Schäuferl" nachgelegt, um der Presse Gelegenheit zu geben, wiederum eine "günstige Berichterstattung zu lancieren. Gehen Reporter eigentlich dem Wahrheitsgehalt solcher Ludwigschen Pressemeldungen ungeprüft nach, oder wird das eher unterlassen, damit man auch bezahlte Ludwigsche Anzeigen erhält, die dann die Berichterstattung in Form von artikelähnlich aufgebauten Texten begleiten?

weiter
Kommentarseite:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67

Anzahl der Kommentare: 662
5 Tage - Wetter
Bessere Orientierung in Wien

Man wird es nie wieder vergessen!

"Du, Papa, wie kann man das Kunsthistorische und das Naturhistorische Museum auseinander halten? Welches ist welches? Ich kann mir das nie merken."

Sagt der gescheite Vater: "Das ist ganz einfach, Franzi: Im Kunsthistorischen geht es um Kunst und Kultur, das ist näher zur Oper. Im Naturhistorischen sind u.a. die Affen und Esel. Das ist näher zum Parlament und Rathaus."

Thema: Integration
Eine Studie über Integration vom Bundesministerium für Inneres...
...ist eine interessante Lektüre, die die ganze Angelegenheit in ein realistisches und nicht in "rosarotes" Frauenbergerisches Licht" setzt.

Wie hiess eine Zeitung: "Erwachet... endlich", der Titel wäre ein gutes Motto für viele gute Menschen hier in Wien und in Österreich. (Auch die EU wäre gut beraten!)
 
weiter
V K I - Information
DAS SOLL GESUND SEIN?

Es gibt imme wieder Lebensmittel, die unseren Gaumen und unser Auge erfreuen.
... Bei verschiedensten Produkten sollte man aber genauer hinschauen, bevor man Sie in das Einkaufswagerl legt...

Der Verein für Konsumenten-Information hat eine interessante Liste veröffentlicht, die alle möglichen Schummel-Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe beschreibt (Produktliste-Lebensmittelimitate).

weiter zur Liste (pdf)
zur Homepage des VKI