Das "Wirtshaus Oliver"

in Wolfsgraben /NÖ ist ein Wirtshaus mit bewährter Crew

Es ist empfehlenswert,
zeitgerecht zu reservieren.

Weitere Info auf der Homepage »»»

Gratiseinschaltung


Der Magen
auf Zimmer 4


Ein sehr bemerkenswertes Buch, das Dr. Sieghard Wilhelmer verfasst hat, der ein sehr geachteter Mediziner ist und der viele Jahre als Hausarzt und Arzt der Kompementärmedizin tätig gewesen ist und teilweise "noch immer für seine Patienten da ist".

Ein hervorragender Diagnostiker, der seine Erfahrungen als Arzt in diesem Buch frei von der Leber weg  niedergeschrieben hat...



Der feine Landgasthof
"Zur Linde"

Landgasthof Zur Linde

in Brand-Laaben im Wienerwald ist kein Geheintipp...

Der Besuch lohnt sich:
Köstliche Speisen vom Feinsten...

Weitere Info auf der Homepage :»»»

Ein aktueller Artikel in
"Die ganze Woche"
Seite 66 »»»

Gratiseinschaltung



Altgeräte:
Nicht wegwerfen!

Die Firma R.U.S.Z. informiert... »»»

Gratiseinschaltung




Katja: Ein trauriges Schicksal eines schwer behinderten Mädchens, das 24 Stunden Pflege braucht. Wohnort: NÖ


Lesen Sie mehr >>>


Kommentare

zurück

Datum: 21.02.2010

Politiker melden sich zu Wort...

"Aussackeln und Ausseschmeissen"

Zum einen pumpt die Stadt Wien (also die SPÖ) immense Summen in die Eigenwerbung, damit sie (scheinbar) gut dasteht, treibt aber durch die SPÖ-Verwaltung der Wiener Gemeindebauten "Wiener Wohnen" mit einer unsozialen Sanierungs- und Mietenpolitik sondergleichen selber viele Wiener und Wienerinnen an die Armutsgrenze.

weiter

Datum: 19.02.2010

Ludwig: SPÖ-Tagung Februar 2010 - Rust - Ausblick

Eine Darstellung der Situation im Wohnbau und in den Wiener Gemeindebauten aus seiner Sicht, die sich aus anderer Sicht anders darstellt. Besonders herausgestrichen wird das Miteinander, auf das man achten sollte. Das lässt sich aber nicht so einfach umsetzen oder verordnen.

weiter

Datum: 17.02.2010

Volksbefragung: Unklare Angaben? Formfehler?

Bei den Anleitungen in den verschiedensten Veröffentlichungen zur Volksbefragung wird ein Termin genannt, bis zu dem die Stimmzettel bei der zuständigen Wahlbehörde eingetroffen sein müssen, das ist der 21.Februar 2010 - 14 h.

weiter

Datum: 17.02.2010

Einige weitere Politiker-Meldungen zur Volksbefragung

17.2.2010: Heftiger Schlagabtausch zwischen SPÖ Deutsch und der ÖVP, Norbert Walter und Matthias Tschirf. Klarerweise lobt jeder Händler seine Ware. Das ist altbekannt. Wenn nun Christian Deutsch meint, dass die anderen  "schändlichen Umgang mit den Instrumenten der direkten Demokratie" betrieben hätten, kann man den Ball ruhigen Gewissen zurück spielen.

weiter

Datum: 16.02.2010

Volksbefragung: Vorläufiges Endergebnis

Die nächste Auszählung der Volksbefragung hat in der Beteiligung an Prozenten nicht viel geändert. Es wurden bis dato der öffentlichen Bekanntgabe auf der Homepage der Stadt Wien 24,18% der Stimmen ausgezählt. War diese Befragung eine Eiertor für die SPÖ?

weiter

Datum: 15.02.2010

Sanierung: Frieda Nödl Hof, Wien 3 - Rochusgasse 3-5

Die endlich undendliche Geschichte hat vorerst eimmal sein Ende. Es gab Streiteren bei der letzten Mieterversammlung und einige Aktionen, die nicht den Mieterbeiratsstatuten entsprachen. Vor allem hat eine Mieterbeirätin durch ihre Öffentlichkeitsarbeit durchgesetzt, dass dieser Bau ohne Mietenerhöhung saniert wird. Es wäre interessant, zu erfahren, warum das in diesem Falle möglich war und in vielen anderen Fällen die Mieter mit oft mehr als der Verdoppelung der Mieten zur Kassa gebeten werden. Aber das scheint ein Geheimnis zu sein. Jedenfalls ist hier der ominöse §18 MRG angeblich nicht im Spiel.

Und wie rasch ist rasch seit 2001?

weiter

Datum: 15.02.2010

Wien: Volksbefragung - Vorläufige Ergebnisse

Wahlbeteiligung: derzeit 25.920 gültige Stimmen, das sind 2,26% der Wahlberechtigten (direkt abgegebene Stimmen - OHNE Briefwahlstimmen)
Briefwahlstimmenanzahl als Dunkelziffer verbreitet

Quelle: www.wien.at

weiter

Datum: 15.02.2010

Werbung: Es geht munter weiter...

... mit weiteren Werbeaktionen aus dem Sektor "Rote Bank", jetzt wo die Volksbefragung vorbei ist und das Füllhorn nur mehr rieselt für die Haus- und Hofzeitungen der Rathaus-SPÖ. Es geht munter weiter, damit die "Zeitungen nicht darben müssen".

weiter

Datum: 14.02.2010

Einige Meinungen von Politikern zur Volksbefragung

Einige Meinungen politischer Mandatare zur SPÖ - Volksbefragung der Wiener, die auf Häupl's Gnaden über 5 Nebensächlichkeiten zu den Wahlurnen gerufen wurden und ihre Ansichten bekanntgeben durften. Eine Umsetzung wird beim Hundeführerschein möglicherweise rasch erfolgen, die Umsetzungen der anderen mit JA beantworteten Fragen sind deswegen zum Scheitern verurteilt, da es nicht einmal im Ansatz klar ist, wie diese Umsetzung erfolgen soll.

weiter

Datum: 12.02.2010

Unglaubliche Verschwendung: Immense Geldmittel für Werbung

Der Standard berichtet in seiner Ausgabe vom 11.02.2010, dass sich die Stadt Wien, also die SPÖ, ein Werbebudget von 4,8 Millionen Euro genehmigen wird.

weiter
Kommentarseite:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67

Anzahl der Kommentare: 662
5 Tage - Wetter
Bessere Orientierung in Wien

Man wird es nie wieder vergessen!

"Du, Papa, wie kann man das Kunsthistorische und das Naturhistorische Museum auseinander halten? Welches ist welches? Ich kann mir das nie merken."

Sagt der gescheite Vater: "Das ist ganz einfach, Franzi: Im Kunsthistorischen geht es um Kunst und Kultur, das ist näher zur Oper. Im Naturhistorischen sind u.a. die Affen und Esel. Das ist näher zum Parlament und Rathaus."

Thema: Integration
Eine Studie über Integration vom Bundesministerium für Inneres...
...ist eine interessante Lektüre, die die ganze Angelegenheit in ein realistisches und nicht in "rosarotes" Frauenbergerisches Licht" setzt.

Wie hiess eine Zeitung: "Erwachet... endlich", der Titel wäre ein gutes Motto für viele gute Menschen hier in Wien und in Österreich. (Auch die EU wäre gut beraten!)
 
weiter
V K I - Information
DAS SOLL GESUND SEIN?

Es gibt imme wieder Lebensmittel, die unseren Gaumen und unser Auge erfreuen.
... Bei verschiedensten Produkten sollte man aber genauer hinschauen, bevor man Sie in das Einkaufswagerl legt...

Der Verein für Konsumenten-Information hat eine interessante Liste veröffentlicht, die alle möglichen Schummel-Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe beschreibt (Produktliste-Lebensmittelimitate).

weiter zur Liste (pdf)
zur Homepage des VKI