Das "Wirtshaus Oliver"

in Wolfsgraben /NÖ ist ein Wirtshaus mit bewährter Crew

Es ist empfehlenswert,
zeitgerecht zu reservieren.

Weitere Info auf der Homepage »»»

Gratiseinschaltung


Der Magen
auf Zimmer 4


Ein sehr bemerkenswertes Buch, das Dr. Sieghard Wilhelmer verfasst hat, der ein sehr geachteter Mediziner ist und der viele Jahre als Hausarzt und Arzt der Kompementärmedizin tätig gewesen ist und teilweise "noch immer für seine Patienten da ist".

Ein hervorragender Diagnostiker, der seine Erfahrungen als Arzt in diesem Buch frei von der Leber weg  niedergeschrieben hat...



Der feine Landgasthof
"Zur Linde"

Landgasthof Zur Linde

in Brand-Laaben im Wienerwald ist kein Geheintipp...

Der Besuch lohnt sich:
Köstliche Speisen vom Feinsten...

Weitere Info auf der Homepage :»»»

Ein aktueller Artikel in
"Die ganze Woche"
Seite 66 »»»

Gratiseinschaltung



Altgeräte:
Nicht wegwerfen!

Die Firma R.U.S.Z. informiert... »»»

Gratiseinschaltung




Katja: Ein trauriges Schicksal eines schwer behinderten Mädchens, das 24 Stunden Pflege braucht. Wohnort: NÖ


Lesen Sie mehr >>>


Kommentare

zurück

Datum: 23.07.2008

Herrn StR Ludwig: zur Betriebskostenabrechnung 2007

Ein Mieter schreibt an den Herrn Stadtrat Ludwig. Dieses Mail ist eigentlich repräsentativ für weitere diesbezügliche Meldungen, wo eine ungenaue Darstellung der verrechneten Beträge reklamiert wird.

weiter

Datum: 17.07.2008

Ein Angebot und ein Knebel?

Brief an einen Mieterbeirat im 10. Wiener Gemeindebezirk mit einen "Angebot", das zum Nachdenken anregt:

ODER

In welcher Welt leben wir eigentlich?

Dafür erhalten die Manager und Mitarbeiter in den Kundendienstzentren und Außenstellen von Wiener Wohnen auch noch Geld?

Wieder einmal der 10. Wiener Gemeindebezirk, wo "immer alles in Ordnung ist"?

weiter

Datum: 21.06.2008

Keine Kostentransparenz bei Wiener Wohnen...?

Ist man stur und nicht lernfähig? Gibt es etwas zu verbergen?

Ein Mieterbeirat aus Wien 11 berichtet:

Auf eine Anfrage für die zukünftigen Kosten (Katalog) für die Außenbetreuung haben wir die folgende Antwort erhalten. Das heißt, dass die Kosten für diese Arbeiten der AB-GmbH ein Geheimnis bleiben sollen?

weiter

Datum: 21.06.2008

Eine geplagte Mieterin schrieb uns ihre Nöte...

... und ein Mieter hat dazu seine Ansichten...

Wir erhielten ein E-Mail mit einer Tendenz und mit Bemerkungen, die sie SPÖ beachten sollte, wenn sie nicht ein weiteres Wahldebakel in Wien erleben möchte...

weiter

Datum: 21.06.2008

AK: Erhaltungsarbeiten werden auf Mieter umgelegt

Das ist nicht nur bei Erhaltungsarbeiten so, sondern auch bei Sanierungen der Fall.

Die Diskrepanz zwischen Hausherr und Sozial, ein unvereinbarer Gegensatz, der keine gerechte oder soziale Lösung in sich birgt...

O-Ton eines Technikers von Wiener Wohnen: "Wer sich die höheren Mieten nicht leisten kann, muss halt ausziehen..."

Zynisch? Sarkastisch? Ignoranz? Die neue Art der "Kundenbehandlung"? Weltfremd? Kapitalistisch?

weiter

Datum: 18.06.2008

Wien macht Wohnen teurer

Belastungsstopp und Gebührensenkung um 20 Prozent gefordert

Anmerkung: Da ginge sich WESENTLICH mehr aus...

Quelle: OTS - 18.06.2008 - FPÖ Meldung

weiter

Datum: 05.06.2008

Ausschreibungsverfahren bei Wiener Wohnen

Beweise.
Stadt hat höchstes Interesse, dass Vergabeverfahren völlig korrekt ablaufen

Quelle: OTS, 4.06.2008 - Stürzenbecher meldet sich zu Wort:

weiter

Datum: 04.06.2008

Ausschreibungen der Stadt Wien

... enden mit tiefem Griff in Taschen der Mieter
Preisabsprachen und "Freunderlwirtschaft" belasten Wienerinnen und Wiener

OTS - 4.06.2008 KR B. Dworak

weiter

Datum: 14.05.2008

Wie agieren die "Kapitalsozialisten"© Österreichs?

Sind die Kapitalsozialisten die Nachkommen der Schildbürger? Wer sagte: Wien ist anders: Schild und Bürger?

Verjährungsfrist 3 Jahre als "kaufmännische Usance" im öffentlichen Bereich - in den Raum und in Frage gestellt:

weiter

Datum: 05.05.2008

Die Aussenbetreuungs GmbH von Wiener Wohnen mit Monopol?

Was wird hier eigentlich gespielt?

(Anmerkung: Das ist doch seltsam, dass die rechte Hand nicht weiß, wo sie in den Säcken der Mieter der Gemeinde Wien steckt? Sind die Verrechnungen nicht einmal den eigenen Leuten bekannt, wie sollen sie dann den Mietervertretern bekannt gemacht werden, respektive entsprechend überprüft?)


weiter
Kommentarseite:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67

Anzahl der Kommentare: 662
5 Tage - Wetter
Bessere Orientierung in Wien

Man wird es nie wieder vergessen!

"Du, Papa, wie kann man das Kunsthistorische und das Naturhistorische Museum auseinander halten? Welches ist welches? Ich kann mir das nie merken."

Sagt der gescheite Vater: "Das ist ganz einfach, Franzi: Im Kunsthistorischen geht es um Kunst und Kultur, das ist näher zur Oper. Im Naturhistorischen sind u.a. die Affen und Esel. Das ist näher zum Parlament und Rathaus."

Thema: Integration
Eine Studie über Integration vom Bundesministerium für Inneres...
...ist eine interessante Lektüre, die die ganze Angelegenheit in ein realistisches und nicht in "rosarotes" Frauenbergerisches Licht" setzt.

Wie hiess eine Zeitung: "Erwachet... endlich", der Titel wäre ein gutes Motto für viele gute Menschen hier in Wien und in Österreich. (Auch die EU wäre gut beraten!)
 
weiter
V K I - Information
DAS SOLL GESUND SEIN?

Es gibt imme wieder Lebensmittel, die unseren Gaumen und unser Auge erfreuen.
... Bei verschiedensten Produkten sollte man aber genauer hinschauen, bevor man Sie in das Einkaufswagerl legt...

Der Verein für Konsumenten-Information hat eine interessante Liste veröffentlicht, die alle möglichen Schummel-Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe beschreibt (Produktliste-Lebensmittelimitate).

weiter zur Liste (pdf)
zur Homepage des VKI