Das "Wirtshaus Oliver"

in Wolfsgraben /NÖ ist ein Wirtshaus mit bewährter Crew

Es ist empfehlenswert,
zeitgerecht zu reservieren.

Weitere Info auf der Homepage »»»

Gratiseinschaltung


Der Magen
auf Zimmer 4


Ein sehr bemerkenswertes Buch, das Dr. Sieghard Wilhelmer verfasst hat, der ein sehr geachteter Mediziner ist und der viele Jahre als Hausarzt und Arzt der Kompementärmedizin tätig gewesen ist und teilweise "noch immer für seine Patienten da ist".

Ein hervorragender Diagnostiker, der seine Erfahrungen als Arzt in diesem Buch frei von der Leber weg  niedergeschrieben hat...



Der feine Landgasthof
"Zur Linde"

Landgasthof Zur Linde

in Brand-Laaben im Wienerwald ist kein Geheintipp...

Der Besuch lohnt sich:
Köstliche Speisen vom Feinsten...

Weitere Info auf der Homepage :»»»

Ein aktueller Artikel in
"Die ganze Woche"
Seite 66 »»»

Gratiseinschaltung



Altgeräte:
Nicht wegwerfen!

Die Firma R.U.S.Z. informiert... »»»

Gratiseinschaltung




Katja: Ein trauriges Schicksal eines schwer behinderten Mädchens, das 24 Stunden Pflege braucht. Wohnort: NÖ


Lesen Sie mehr >>>


Kommentare

zurück

Datum: 20.07.2013

Wiener Wohnen: Auftragsvergaben - Seltsame Umtriebe?

Eine äußerst seltsame "Wiener Melange"? Laut einem Bericht der "Kronen Zeitung" gehen einige Hauptverdächtige im Sanierungsskandal bei Wiener Wohnen nach wie vor ihren Tätigkeiten nach. Ein leitender Angestellter von Wiener Wohnen, der seit Monaten im Visier der Fahnder steht, erteilt laut Insidern bis heute Sanierungs- und Reparaturaufträge mit hohem Auftragswert. "Was hier passiert, ist grob fahrlässig", so Walter Ruck, Gewerbe-Obmann in der Wirtschaftskammer. Auch der hauptverdächtige Liesinger Handwerksbetrieb soll bis vor kurzem noch lukrative Aufträge von Wiener Wohnen erhalten haben.

Wo ist da die wirksame Kontrolle? Wo ist ein ordentliches Regelwerk für solche Auftragsvergaben?

weiter

Datum: 18.07.2013

StR Ludwig: Ab sofort: erweitertes Vor-Ort-Service für Gemeindemieter!

Die Hausbesorger und Mitarbeiter der Haus- & Außenbetreuung (H&AB) übernehmen weitere Serviceleistungen für die Bewohner

weiter

Datum: 15.07.2013

Gemeindebau: Videoüberwachung...

...als aufgewärmtes Sommerloch in der Berichterstattung? Die Ersparnis von 22 Euro pro Mieter im Karl-Wrba-Hof (2012) durch die Videoüberwachung, im Josef-Bohmann-Hof waren es 10 Euro pro Mieter... Enorm. Nachvollziehbar?

weiter

Datum: 14.07.2013

Stadt Wien: Neueste (Wahl-)Wohnen-Umfrage...

Einmal mehr eine "Anlass-Umfrage" um teures Geld, einmal mehr "die größte Umfrage" in Wien, einmal mehr Fragen, die man aus bereits vorliegenden Statistiken herauslesen könnte, aber "wir wollen's wissen" ... Einmal mehr Beschäftigungstherapie, einmal mehr Pflanzerei des Wahlvolkes auf deren eigene Kosten, einmal mehr nicht nur die größte, sondern die teuerste Umfrage...

Sehr sinnig, bei der maroden Finanzpolitik der Stadt Wien... Wer kontrolliert solche Umtriebe (Untriebe?) eigentlich, oder "finanzt und zockt" man weiterhin unkontrolliert dahin?

weiter

Datum: 13.07.2013

Bürgermeister Häupl zur Wohnen-Umfrage: "Wir Wiener"...

Die Glosse des Bürgermeisters "Wir Wiener" hat einen leicht humoristischen Einschlag, wenn es nicht um ein sehr ernstes Thema ginge...

weiter

Datum: 11.07.2013

Gemeindebau: Betriebskostenabrechnungen 2012 - genau prüfen...

Es gibt "Anbieter" für online-Betriebskostenrechner, es gibt auch verschiedene Darstellungen und Ergebnisse. Es gibt aber auch eine Aufstellung für die Wiener Gemeindebauten mit "echten" Zahlen...

weiter

Datum: 10.07.2013

Wiener Gemeindebau: Hausbetreuung individuell

Seit einigen Jahren wird die individuelle Hausbetreuung in den Wiener Gemeindebauten als Variante zu den "alten" Hausbesorgern eingesetzt. Dort, wo sich die Mehrheit der Mieter dafür ausspricht.

weiter

Datum: 10.07.2013

Bromberger: Der "Schnee von gestern" ist geschmolzen...

weiter

Datum: 24.06.2013

Ludwig/Neumayer: Betriebskosten-Jahresabrechnungen 2012

Für mehr als 162.000 Gemeindemieter weist die aktuelle Betriebskostenabrechnung ein Guthaben aus Jahresabrechnung 2012: 76 Prozent aller Mietverhältnisse erhalten durchschnittlich 96 Euro gutgeschrieben.

weiter

Datum: 23.06.2013

Die Stadt Wien bietet kostenloses, modernes Service zur Überprüfung der Betriebskosten an

"Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" - unter Betriebskostenrechner der Stadt Wien können die Jahresabrechnungen mit wenigen Mausklicks überprüft werden

weiter
Kommentarseite:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67

Anzahl der Kommentare: 662
5 Tage - Wetter
Bessere Orientierung in Wien

Man wird es nie wieder vergessen!

"Du, Papa, wie kann man das Kunsthistorische und das Naturhistorische Museum auseinander halten? Welches ist welches? Ich kann mir das nie merken."

Sagt der gescheite Vater: "Das ist ganz einfach, Franzi: Im Kunsthistorischen geht es um Kunst und Kultur, das ist näher zur Oper. Im Naturhistorischen sind u.a. die Affen und Esel. Das ist näher zum Parlament und Rathaus."

Thema: Integration
Eine Studie über Integration vom Bundesministerium für Inneres...
...ist eine interessante Lektüre, die die ganze Angelegenheit in ein realistisches und nicht in "rosarotes" Frauenbergerisches Licht" setzt.

Wie hiess eine Zeitung: "Erwachet... endlich", der Titel wäre ein gutes Motto für viele gute Menschen hier in Wien und in Österreich. (Auch die EU wäre gut beraten!)
 
weiter
V K I - Information
DAS SOLL GESUND SEIN?

Es gibt imme wieder Lebensmittel, die unseren Gaumen und unser Auge erfreuen.
... Bei verschiedensten Produkten sollte man aber genauer hinschauen, bevor man Sie in das Einkaufswagerl legt...

Der Verein für Konsumenten-Information hat eine interessante Liste veröffentlicht, die alle möglichen Schummel-Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe beschreibt (Produktliste-Lebensmittelimitate).

weiter zur Liste (pdf)
zur Homepage des VKI