Das "Wirtshaus Oliver"

in Wolfsgraben /NÖ ist ein Wirtshaus mit bewährter Crew

Es ist empfehlenswert,
zeitgerecht zu reservieren.

Weitere Info auf der Homepage »»»

Gratiseinschaltung


Der Magen
auf Zimmer 4


Ein sehr bemerkenswertes Buch, das Dr. Sieghard Wilhelmer verfasst hat, der ein sehr geachteter Mediziner ist und der viele Jahre als Hausarzt und Arzt der Kompementärmedizin tätig gewesen ist und teilweise "noch immer für seine Patienten da ist".

Ein hervorragender Diagnostiker, der seine Erfahrungen als Arzt in diesem Buch frei von der Leber weg  niedergeschrieben hat...



Der feine Landgasthof
"Zur Linde"

Landgasthof Zur Linde

in Brand-Laaben im Wienerwald ist kein Geheintipp...

Der Besuch lohnt sich:
Köstliche Speisen vom Feinsten...

Weitere Info auf der Homepage :»»»

Ein aktueller Artikel in
"Die ganze Woche"
Seite 66 »»»

Gratiseinschaltung



Altgeräte:
Nicht wegwerfen!

Die Firma R.U.S.Z. informiert... »»»

Gratiseinschaltung




Katja: Ein trauriges Schicksal eines schwer behinderten Mädchens, das 24 Stunden Pflege braucht. Wohnort: NÖ


Lesen Sie mehr >>>


Presseartikel

zurück

Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert



Datum: 25.02.2010

Einige Kommentare aus der Presse und der APA zur Volksbefragung

weiter

Datum: 23.02.2010

Quod licet Jovi, non licet bovi...

Was der eine darf, darf der andere nicht unbedingt; Was für den einen gilt, gilt nicht unbedingt für den anderen; Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe; Was dem Herrn geziemt, geziemt noch lange nicht dem Knecht ...

weiter

Datum: 20.02.2010

Die verschiedenen Sichtweisen...

Einige Kommentare und Satiren (?)

weiter

Datum: 19.02.2010

Volksbefragung: Ein Armutszeugnis?

Da kann auch eine Beteiligung von 30%. 40% oder mehr nicht hinwegtäuschen. Aufgrund der Terminsetzung für die Stimmenabgabe mit 21.02.2010 "eintreffend bei der zuständigen Wahlbehörde" ist es auch möglich, trotz "eidesstattlicher Erklärung", die Stimmen auch noch nach dem offiziellen Abgabeschluss 13.02.2010 einzusenden, ein Umstand, der die ganze Aktion in Frage samt und sonders stellt. Es ist in diesem Fall sehr zweifelhaft, ob eine Briefwahl in dieser Form "das Gelbe vom Ei" ist, obwohl sehr viele Wähler davon Gebrauch gemacht haben.

Der ganze Aufwand rechtfertigt die noch dazu teuerste Volksbefragung in der Geschichte der Stadt Wien nicht. Eine Posse nach Ferdinand Raimunds "Der Verschwender" oder besser "Die Verschwender"?

weiter

Datum: 18.02.2010

Klage gegen Liftkartell

Ein Artikel über die kürzlich eingebrachten Klagen mit einigen Hintergrund- Informationen.

weiter

Datum: 16.02.2010

Info: Ein OGH Urteil stärkt die Rechte der Mieter

Ein neues Urteil des Obersten Gerichtshofs (OGH) stärkt die Rechte von Mieterinnen und Mietern im Teilanwendungsbereich des Mietrechtsgesetzes. In einem vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) geführten Verbandsverfahren ist es unter anderem um zu umfangreiche Wartungsarbeiten gegangen.

weiter

Datum: 12.02.2010

Unglaubliche Verschwendung: Immense Geldmittel für Werbung

Der Standard berichtet in seiner Ausgabe vom 11.02.2010 dass sich die Stadt Wien, also die SPÖ, eine Webebudget von 4,8 Millionen Euro genehmigen wird. Dabei ist zu beachten, dass ein Löwenanteil an "befreundete Zeitungen" gehen wird und auch die SPÖ-eigenen oder SPÖ-nahen Werbe und PR-Firmen werden damit sicherlich nicht zu knapp bedient werden.

Die Opposition, ÖVP und Grüne, hält das für eine unfaire Gangart... Die FPÖ will dem Vernehmen nach dafür stimmen...?

weiter

Datum: 10.02.2010

Untersuchung: Kartell - Sanierungen und die Installateure

Dieses Kartell wurde bereits in früheren Ausgaben des Kuriers geortet. Die Wettbewerbsbehörde hat nunmehr eine Untersuchung dieser ARGE Installateure eingeleitet.

Ist das nur die Spitze eines Eisberges und wird sich das zu einem Skandal ersten Ranges ausweiten? In einem solchen Fall hätten die Wiener SPÖ-Politiker einen enormen Erklärungsbedarf...

weiter

Datum: 10.02.2010

Hausbesorger: Unsicherheit bei den "Alten"

>Durch die Volksbefragung betreffend der Hausbesorger neu ist durch den Mangel an Informationen bei den "alten" Hasubesorgern große Unsicherheit entstanden. Denn obwohl die Stadt Wien bei den privaten Hausbesitzern "keine Vorschriften" machen kann, kann siew es sehr wohl bei den SPÖ-nahen Wiener Genossenschaften und bei den Wiener Gemeindebauten.

Schnell Auto fahren, nicht wissen wohin, dafür aber schneller dort sein...

weiter

Datum: 06.02.2010

Volksbefragung: Hausmeister

Krone 2010-02-06 Alex Schonherr

Die Frage: Sind Sie dafür, dass in Wien die Möglichkeit geschaffen wird, neue Hausbesorger/innen (mit modernem Berufsbild) einzustellen?

weiter
Presseartikel:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

Anzahl der Presseartikel: 258
5 Tage - Wetter
Bessere Orientierung in Wien

Man wird es nie wieder vergessen!

"Du, Papa, wie kann man das Kunsthistorische und das Naturhistorische Museum auseinander halten? Welches ist welches? Ich kann mir das nie merken."

Sagt der gescheite Vater: "Das ist ganz einfach, Franzi: Im Kunsthistorischen geht es um Kunst und Kultur, das ist näher zur Oper. Im Naturhistorischen sind u.a. die Affen und Esel. Das ist näher zum Parlament und Rathaus."

Thema: Integration
Eine Studie über Integration vom Bundesministerium für Inneres...
...ist eine interessante Lektüre, die die ganze Angelegenheit in ein realistisches und nicht in "rosarotes" Frauenbergerisches Licht" setzt.

Wie hiess eine Zeitung: "Erwachet... endlich", der Titel wäre ein gutes Motto für viele gute Menschen hier in Wien und in Österreich. (Auch die EU wäre gut beraten!)
 
weiter
V K I - Information
DAS SOLL GESUND SEIN?

Es gibt imme wieder Lebensmittel, die unseren Gaumen und unser Auge erfreuen.
... Bei verschiedensten Produkten sollte man aber genauer hinschauen, bevor man Sie in das Einkaufswagerl legt...

Der Verein für Konsumenten-Information hat eine interessante Liste veröffentlicht, die alle möglichen Schummel-Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe beschreibt (Produktliste-Lebensmittelimitate).

weiter zur Liste (pdf)
zur Homepage des VKI